Mittwoch, 31. Januar 2018

Neues aus dem Bücherkesselchen - monströser Lesetipp - Rezension zu A.B. Saddlewicks "Monster Mia und das schaurig-schöne Sportfest"


Autor: A.B. Saddlewick
Verlag: Carlsen
Seiten: 144
ISBN: 978-3551315397
Preis: 8,99€ (Hardcover)/ 4,99€ (Taschenbuch)
Erschienen: 11/2016
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge2018




Band 2 der beliebten Erstlese-Reihe Chaos in der Finsterwald-Schule! Riesige fleischfressende Pflanzen überwuchern den Sportplatz. Wo soll jetzt nur das Sportfest stattfinden? Die fiese Hexe Greta schlägt ausgerechnet Mias alte Lilienthal-Schule vor. Damit ist die totale Katastrophe vorprogrammiert. Schließlich darf niemand wissen, dass Mias Klassenkameraden echte Monster sind – und sie ein ganz normales Mädchen …

Dienstag, 30. Januar 2018

Lesetipp - Rezension zu Kathrin Wandres' "In Between - Die Legende der Krähen (Band 2)"


Verlag: impress
Seiten: 277
Preis: 3,99€ (Ebook)
Erschienen: 12/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge2018



**Königin der Lüfte**
Die bildhübsche Naru lebt seit ihrer Kindheit im prunkvollen Schloss des Königreichs Kadosch, das sich unter der Herrschaft Keylahs zu einem der schönsten Länder auf Erden entwickelt hat. Es wäre ein beneidenswertes Dasein, wenn nicht ihre immer häufiger auftretenden Visionen wären, in denen sie sich als Krähe wiederfindet. Derweil wird die Idylle des Königreichs durch mysteriöse Angriffe überschattet, bei denen nichts auf die Identität des Täters hinweist außer zurückgelassene schwarze Federn. Krähen gelten in Kadosch als Boten des Todes, aber nur dann, wenn sie allein auftreten… Es ist fast zu spät, als Naru begreift: Sollte sie tatsächlich die Seele einer Krähe in sich tragen, ist das Königreich so lange in Gefahr, bis sie den ihr vorherbestimmten Lebenspartner findet.

Montag, 29. Januar 2018

Lesetipp - Rezension zu Katharina Secks "Die Tochter des dunklen Waldes"



Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 417
ISBN: 978-3404208807
Preis: 12,00€ (Print)/ 9,49€ (Ebook)
Erschienen: 11/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier





Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich.
Seit sie denken kann, hört die junge Lilah Warnungen vor dem finsteren Morgenwald. Niemand aus ihrem Dorf betritt ihn, auch wenn kaum jemand mehr weiß, was Wahrheit und was Legende ist. Doch dann wird am Waldrand die Leiche einer Frau gefunden. Sind die alten Geschichten also wahr? Gibt es Ungeheuer im Wald? Lilah wird es herausfinden. Denn zur selben Zeit verschwindet Dorean, der Mann, dem Lilahs Herz gehört. Er ist in den verfluchten Wald gegangen. Und Lilah trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie folgt ihm ...

Freitag, 26. Januar 2018

Lesetipp - Rezension zu Philip Pullmans "Über den wilden Fluss" (His Dark Materials 0)



Titel: Über den wilden Fluss (His Dark Materials 0)
Verlag: Carlsen
Seiten: 560
ISBN: 978-3551583932
Preis: 24,00€ (Print)/ 16,99€ (Ebook)
Erschienen: 11/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge2018




Der 11-jährige Malcolm lebt mit seinen Eltern und seinem Dæmon Asta in Oxford und geht in dem Kloster auf der anderen Seite der Themse aus und ein. Als die Nonnen ein Baby aufnehmen, von dem keiner wissen darf, ist es mit der Ruhe in dem alten Gemäuer vorbei. Auch Malcolm schließt das kleine Wesen, das in großer Gefahr zu sein scheint, sofort in sein Herz und setzt alles daran, es zu schützen. Es heißt: Lyra Belacqua.

Montag, 22. Januar 2018

Neues aus dem Bücherkesselchen - Lesetipp - Rezension zu A.B. Saddlewicks "Monster Mia und das große Fürchten"



Autor: A.B. Saddlewick
Verlag: Carlsen
Seiten: 144
ISBN: 978-3551313942
Preis: 8,99€ (Print)/ 4,99€ (Ebook)
Erschienen: 08/2015
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge2018
 



Monster Mias erstes Abenteuer in der Finsterwald-Schule! Die Finsterwald-Schule ist keine normale Schule, das merkt Mia schon im Schulbus. Sie trifft einen Werwolf, setzt sich aus Versehen auf die unsichtbare Ulli und ihr Lehrer, Herr van Vlad, ist ein Vampir! Aber eigentlich sind alle Kinder viel netter als auf ihrer alten Schule, vor allem Wulf Werwolf und Veggie-Vampir Paprika van Vlad. Nur Herr van Vlad findet, dass Mia als Mensch nicht auf die Schule gehört. Mia muss ihm so richtig Angst einjagen, um zu beweisen, dass sie Monster Mia ist. Aber wie erschreckt man einen Vampir?

Sonntag, 21. Januar 2018

Lieblingsbücher - Lesetipp - Rezension zu Jonathan Strouds "Lockwood & Co. – Das Grauenvolle Grab"


Verlag: cbj
Seiten: 512
ISBN: 978-3570174623
Preis: 19,99€ (Print)/ 15,99€ (Ebook)
Erschienen: 11/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier
 


Lockwood & Co. lösen ihren schwierigsten und letzten Fall!

In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich?
Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen. Grusel, Gänsehaut und Grabgelächter garantiert!

Donnerstag, 18. Januar 2018

Rezension zu Deana Zinßmeisters "Das Auge von Licentia"


Verlag: Arena
Seiten: 320
ISBN: 978-3401603506
Preis: 15,00€ (Print)/ 11,99€ (Ebook)
Erschienen: 09/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier



Jonata lebt mit ihrer Familie in der Mittelaltersiedlung Licentia. Smartphones, den Supermarkt um die Ecke, all das kennt sie nicht, ahnt noch nicht mal von deren Existenz. Und schon gar nicht weiß sie, dass „Licentia“ in Wahrheit eine Fernsehshow ist, und die ganze Welt ihr und den anderen Bewohnern Licentias zusieht - jeden Tag, schon seit Jahren. Erst, als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, kommen die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfs langsam ans Tageslicht, und Jonata wird für manche Dorfbewohner zu einer Bedrohung …

Dienstag, 16. Januar 2018

Rezension zu Lauren Myracles "Wunschtag"


Titel: Wunschtag
Verlag: you&ivi by Piper
Seiten: 368
ISBN: 978-3492704496
Preis: 12,99€ (Print)/ 9,99€ (Ebook)
Erschienen: 10/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier



Es ist Tradition in Nataschas Heimatort Willow Hill: In der dritten Nacht des dritten Monats nach dem dreizehnten Geburtstag kann man drei Wünsche äußern. Der erste ist ein unmöglicher Wunsch. Der zweite ist ein Wunsch, den man sich selbst erfüllen kann. Und der dritte ist der tiefste Wunsch, verborgen im eigenen Herzen. Ein schöner Brauch, findet Natascha, als ihr Wunschtag angebrochen ist. Sie glaubt zwar nicht an Magie, aber was kann schon passieren? Und sie weiß genau, was sie sich wünscht: 1. Der unmögliche Wunsch: dass meine Mutter noch am Leben ist 2. Der Wunsch, den man sich selbst erfüllen kann: dass ich geküsst werde 3. Der tiefste Wunsch, verborgen im eigenen Herzen: dass ich für jemanden etwas ganz Besonderes bin Was kann schon passieren?

Lesetipp - Rezension zu Kathrin Wandres' "In Between - Das Geheimnis der Königreiche"


Verlag: Impress
Seiten: 216
Preis: 3,99€ (Ebook)
Erschienen: 07/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge2018



Die 17-jährige Keylah lebt inmitten der dunklen Wälder des Landes Benoth, das zwischen zwei mächtigen Königreichen liegt. Nur die hohen Mauern der Siedlungen trennen dort die Menschen von dem, was draußen ist – den Ausgestoßenen, den Wolfsgestalten. Doch im Gegensatz zu den anderen liebt Keylah die freie Natur und kann ganze Tage in ihren selbstgebauten Baumhäusern verbringen. Ihre Gabe, drohende Gefahr körperlich zu spüren, scheint sie vor allem zu beschützen. Bis etwas geschieht, das sie nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zwingt und auf den unnahbaren Einzelgänger Deven stoßen lässt. Einen Mann, vor dem sie sich fürchten sollte, auch wenn ihre Gabe ihr etwas anderes sagt…

Montag, 15. Januar 2018

Lesetipp - Rezension zu Genevieve Cogmans "Die maskierte Stadt"


Titel: Die maskierte Stadt    
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 464
ISBN: 978-3404208883
Preis: 10,00€ (Print)/ 8,99€ (Ebook)
Erschienen: 12/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier



Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Buch erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes ...

Sonntag, 14. Januar 2018

Neues aus dem Bücherkesselchen - Lesetipp - Rezension zu Rüdiger Bertrams "Stinktier & Co. - Stunk unterm Weihnachtsbaum"



Verlag: cbj
Seiten: 208
ISBN: 978-3570174876
Preis: 10,99€ (Print)/ 9,49€ (Ebook)
Erschienen: 10/2017
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier



Freundschaft und Zusammenhalt – eine turbulente, weihnachtliche Geschichte mit viel Herzenswärme

Was für eine Bescherung! Rechtzeitig zum Weihnachtsfest riechen Dieters Stinkbomben plötzlich gar nicht mehr eklig, sondern ganz wunderbar nach frischen Plätzchen und Tannenzweigen. Zora ist überglücklich, doch Dieter wird immer trauriger. Was soll das für ein Stinktier sein, das nicht mehr stinken kann? Aber nicht nur Dieter erlebt eine Überraschung, auch Zoras Freundin Kati steht vor einem Rätsel, an dem ein kleines, ängstliches Hängebauchschwein nicht ganz unbeteiligt ist.

Samstag, 13. Januar 2018

Lesetipp - Rezension zu Michael Peinkofers und Christoph Ditterts "Splitterwelten - Nachtsturm"


Titel: Splitterwelten - Nachtsturm (Teil 2 der Trilogie)
Autor: Michael Peinkofer & Christoph Dittert
Verlag: Piper
Seiten: 368 Seiten
ISBN: 978-3492269766
Preis: 14,00€ (Print)/ 9,99€ (Ebook)
Erschienen: 11/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier



Gildenmeisterinnen bewahren den fragilen Frieden auf den Welteninseln. Dort haben die Menschen die Vorherrschaft über Animalen und Chimären gewonnen, die als niedere Geschöpfe betrachtet werden. Und die Unterdrückten begehren auf. Es kommt zu tödlichen Angriffen – und die Hinweise mehren sich, dass die Verschwörer sich den endgültigen Sturz der Meisterinnen zum Ziel gesetzt haben. Die Gildenschülerin Kalliope begibt sich mit ihrer undurchsichtigen Meisterin Cedara auf eine Mission, die sie zu den gefährlichsten Geheimnissen der zersplitterten Welt führen wird. Und alle Zeichen deuten darauf hin, dass der Untergang kurz bevorsteht …

Märchenhafter Lesetipp - Rezension zu Jennifer Alice Jagers "Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weissen Wälder"


Verlag: Impress
Seiten: 348
Preis: 3,99€ (Ebook)
Erschienen: 12/2017
Genre: Märchen / Fantasy
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge2018
 


Fantaghiro ist nicht nur die Jüngste von drei Königstöchtern, sondern auch die Wildeste. Tagtäglich setzt sie sich über alle Regeln des Hofs hinweg, reitet, liest Bücher und streift oft stundenlang in den verbotenen Weißen Wäldern umher. Das geht schließlich so weit, dass ihr Vater sie auf dem königlichen Ball des Nachbarlands nicht als seine Tochter vorstellen möchte. Für Fantaghiro kein Problem. Ohne zu zögern schneidet sie sich ihr schönes Haar ab und gibt sich als Stallbursche aus, um ihre Schwestern begleiten zu können. Als sie dann aber unterwegs angegriffen werden, steht sie plötzlich vollkommen alleine und nur mit einem Stock bewaffnet dem gut aussehenden Schwertkämpfer Alessio gegenüber – und der hält sie für einen Jungen…  

Freitag, 12. Januar 2018

"Begehrtester Junggeselle Kernlands" - das Protagonisten-Interview mit Gewinner Kito - Blogtour zu Kay Noas "Schwerttanz-Saga"


Herzlich willkommen zu Tag 6 der Blogtour zu Kay Noas "Schwerttanz-Saga". Nachdem ihr gestern bei Ann-Sophie etwas mehr über die verschiedenen Wesen, die in Kernland ihr Unwesen treiben, erfahren habt, möchte ich euch heute den lieben Kito, seines Zeichens zukünftiger Kaiser Kernlands, in einem Protagonisten-Interview etwas näher vorstellen.
Lehnt euch zurück und genießt die Show ...

Donnerstag, 11. Januar 2018

Lieblingsbuch - Lesetipp - Rezension zu Mariella Heyds "Als der Tod die Liebe fand"


Verlag: feelings
Seiten: 432
ISBN: 978-3426216538
Preis: 12,99€ (Print)/ 4,99€ (Ebook)
Erschienen: 12/2017
Genre: Gegenwartsliteratur
Kaufen kannst du es hier



Die 18jährige Mila genießt das Leben in vollen Zügen. Sie freut sich aufs Studium, auf den Auszug von zu Hause, auf ein selbständiges Leben - bis sie von ihrer Krebsdiagnose überrumpelt wird. Innerhalb weniger Sekunden steht alles auf dem Kopf. Mila merkt schnell: Der Krebs ist ein riesiger Egoist, der alles an sich reißt. Doch im Krankenhaus trifft sie auf den mysteriösen aber gut aussehenden Mikael, der ihr über die Widrigkeiten der Chemotherapie und die Eintönigkeit des Krankenhausaufenthaltes hinweghilft. Allerdings steckt in Mikael mehr, als Mila ahnt. Er ist gekommen, um Mila mit sich zu nehmen. Doch mit der Lebenslust und Liebe Milas hat er nicht gerechnet...
Harry Potter - Delivery Owl