Dienstag, 25. Juli 2017

Lesetipp - Rezension zu Angelika Diems "Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen"


Verlag: Oetinger
Seiten: 300
ISBN: 978-3841500915
Preis: 9,99€ (Print) / 7,99€ (Ebook)
Erschienen: 07/2017
Genre: Märchen / Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier



Rahels Familie leidet wie die anderen Bewohner des Dorfs unter den immer brutaler werdenden Übergriffen der königlichen Soldaten und der hohen Steuerlast. Zudem hütet sie ein lebensgefährliches Geheimnis. Als es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gelüftet wird, flieht Rahel und verdingt sich als Küchenhilfe am Königshof. Doch schon bald gerät sie ins Visier dunkler Machenschaften und muss ihr Geheimnis erneut preisgeben, um sich, ihre junge Liebe und die Bewohner des Königreichs zu retten.
Verwandlungen, finstere Intrigen und die Macht der wahren Liebe!






Bei diesem Märchen war der erste optische Eindruck zwar nicht schlecht, doch ganz überzeugen und meine Neugier wecken, konnte dann erst der Klappentext. Das soll jetzt nicht heißen, dass das Cover mir nicht gefällt. Der pink-schwarze Scherenschnitt wirkt eher schlicht im Vergleich zu der bunten Geschichte, die sich zwischen den Buchdeckeln verbirgt.

Montag, 24. Juli 2017

Neuerscheinung - Lesetipp - Rezension zu Stefanie Hasses "Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung"


Verlag: Loewe
Seiten: 416
ISBN: 978-3785585696
Preis: 16,95€ (Print) / 9,99€ (Ebook)
Erschienen: 07/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier


Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ...



Bei diesem Buch muss ich euch leider zu allererst wirklich mit dem Äußeren Eindruck nerven. Ich liebe das Cover! Das Model, ihr Blick, die Farben und die angedeutete Schicksalsmünze: einfach nur schön. Am besten hat mir jedoch die glitzernde Goldprägung auf dem Titelbild gefallen, die den Anschein erweckt, Kiera wäre in Glitzerstaub eingehüllt… Mich als Mädchen und bekennendes Cover-Victim hat das absolut verzaubert.

Freitag, 21. Juli 2017

Neuerscheinung - Lesetipp - Rezension zu Eva Völlers "Auf ewig dein - Time School Band 1"


Autor: Eva Völler
Verlag: one by Bastei Lübbe
Seiten: 385
ISBN: 978-3846600481
Preis: 15,00€ (Print) / 11,99€ (Ebook)
Erschienen: Juli 2017
Genre: Jugendfantasy / Zeitreise
Kaufen kannst du es hier




Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten ...
Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.
Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: "Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!"




Auch bei diesem Buch hat mal wieder das Cover-Victim zugeschlagen. Der erste Eindruck dieses romantischen und doch schlichtgehaltenen Titelbildes hat mich fasziniert. Die geschwungene Schrift, die Pastelltöne und die junge Frau, die ihren Kopf aus der Rückansicht zum Leser leicht herumdreht – einfach geheimnisvoll. Der Klappentext hat mich dann endgültig neugierig gemacht, denn ich liebe Jugendfantasy, Zeitreisen und Historienromane. Dieser Roman versprach eine ideale Mischung aus all diesen Bereichen und mir war klar, das musst du lesen.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Gabbi - Schnipseljagd zu Sandra Floreans "Die Seelenspringerin"





Herzlich willkommen zu Tag 5 der Schnipseljagd der beiden Bänden von Sandra Floreans "Die Seelenspingerin".
An jedem einzelnen Tag der Schnipseljagd stellen wir euch (jeweils morgens um 6 und abends um 18 Uhr) anhand spannender Textschnipsel die verschiedenen Buchcharaktere vor. Ihr bekommt so einen Einblick in das Wesen und die Charaktereigenschaften der einzelnen Figuren.
Nachdem ihr heute Morgen das Vergnügen hattet, Johnny bei Natalie kennenzulernen, habe ich nun die Ehre, euch Gabbi vorzustellen...
Wer sie ist, was sie ist und wie sie tickt, verrate ich euch jetzt... Viel Spaß :-)

Rezension zu Karin Kratts "Magicae - Die eiserne Ordnung"


Autor: Karin Kratt
Verlag: Dark Diamonds
Seiten: 278
Preis: 4,99€ (Ebook)
Erschienen: 05/2017
Genre: Dystopie / Dark Fantasy
Kaufen kannst du es hier
 


Die 19-jährige Saycia kämpft im Geheimen gegen die eiserne Ordnung einer vermeintlich perfekten Welt. In der Megastadt Kaledron gibt es keine Ungerechtigkeiten und kein grundloses Leid – so sagt man. Doch nicht nur Fehler werden hier grausam bestraft. Immer wieder gerät Saycia ins Visier der städtischen Sicherheitsgarde, bis ihr nur noch ein Ausweg bleibt: Sie muss fliehen – in ein Land, vor dem Technik und Fortschritt haltgemacht haben. Und in dem sie Ajun begegnet. Der charakterstarke Mann zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. Viel Zeit bleibt Saycia allerdings nicht, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, denn die Kaledronier haben sie und ihren Widerstand noch lange nicht vergessen… 



Bei diesem Buch haben mich die großen Augen der jungen Frau, die das Titelbild dominiert, magisch angezogen. Sie blickt einen so durchdringend an und zusammen mit dem kühlen lila und blau und dem Titel „Magicae“ ist der geheimnisvolle äußerliche Eindruck perfekt. Auch der Klappentext versprach wirklich ein spannendes Lesevergnügen.

Neues aus dem Bücherkesselchen - Kinderbuch-Lesetipp - Rezension zu Lucy Astners "Attacke Hühnerkacke - Polly Schlottermotz 3"


Autor: Lucy Astner
Verlag: Planet! by Thienemann-Esslinger
Seiten: 224
ISBN: 978-3522505222
Preis: 9,99€ (Print) / 4,95€ (Hörbuch-Download)
Erschienen: 06/2017
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier




Polly Schlottermotz – das Vampirmädchen mit Biss: lustiges Mädchenbuch ab 8 voller Magie, Freundschaft und Abenteuer

Kaum ist Pollys neuer Vampirzahn da, schlittern sie und ihre Freunde schnurstracks in ein potzblitzgroßes Abenteuer voller Heimlichkeiten, Gefahren und ... Hühnerkacke!
Denn eigentlich wollte Polly mit ihrer Tante Winnie einem Familiengeheimnis auf die Spur kommen, stattdessen müssen sie und Isabella nach Hause zu Pollys Papa reisen, der Windpocken hat. Dort angekommen treibt eine freche rote Henne ihr Unwesen und Pony Gulasch verschwindet. Da ist sich Polly sicher: Hier ist was faul!



Potzblitz, was für ein rasantes und lustiges Lesevergnügen. Meine Tochter und ich sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern, die wir gemeinsam vor dem Zubettgehen genießen können und dieses Buch war wirklich ein Glücksgriff.

Dienstag, 18. Juli 2017

Lesetipp - Rezension zu Elvira Zeißlers "Der Fluch der Loreley"


Verlag: Selfpublisher
Seiten: 316
ISBN: 978-1548531492
Preis: 9,99€ (Print) / 0,99€ (Ebook-Aktionspreis – kann sich jederzeit ändern)
Erschienen: 07/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier



Sein heißer Atem strich über meine Lippen und das Herz drohte in meiner Brust vor Sehnsucht, Aufregung und der bitteren Gewissheit zu zerspringen, dass es zu diesem Kuss – aus welchen Gründen auch immer – niemals kommen würde.
Im letzten Schuljahr treten gleich zwei Jungs in Caras bis dahin eher ruhiges Leben. Der charmante, zuvorkommende, fast perfekt scheinende Erik und Christian, der mit seinen langen blonden Haaren, blauen Augen und seiner atemberaubenden Stimme alle Mädchen in den Bann zieht. Alle außer Cara. Und aus irgendeinem Grund sucht er ausgerechnet ihre Nähe. Aber gilt sein Interesse wirklich ihr, oder der Tatsache, dass sie anders ist? Allen Zweifeln und Geheimnissen zum Trotz fühlt sich Cara immer stärker zu Christian hingezogen. Doch auf ihm lastet ein uralter Fluch ...



Ich liebe den Schreibstil der Autorin und bis jetzt hat jede ihrer Geschichten gehalten, was sie versprochen hat. Als ich mitbekam, ihr neustes Werk wird ein Jugendfantasy-Liebesroman, wurde ich neugierig und mir war klar: Den musst du lesen!

Mittwoch, 5. Juli 2017

Elvira Zeißler feiert Geburtstag: 5 Jahre Selfpublishing!

Unser heutiger Blogbeitrag widmet sich einer ganz besonderen und einzigartigen Autorin, die bereits seit unglaublichen 5 Jahren via Selfpublishing ihre Leser mit tollen und fantastischen Geschichten verzaubert:

Samstag, 1. Juli 2017

Lesetipp - Rezension zu Petra Hülsmanns "Das Leben fällt, wohin es will"


Seiten: 512
ISBN: 978-3404175222
Preis: 10,00€ (Print) / 8,99€ (Ebook)
Erschienen: 05/2017
Genre: Liebesroman
Kaufen kannst du es hier




Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du besser nicht den Kopf hängen lassen

Party, Spaß und Freiheit - das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet - zum Beispiel die Liebe ...



Ich hatte schon sehr viel Gutes über die Romane von Petra Hülsmann gehört und mit diesem Buch, wollte ich mir selbst einen Eindruck über das Können der Autorin verschaffen.