Samstag, 14. Mai 2016

Rezension zu Amanda Kochs Fantasy-Trilogie "Die Wächter von Avalon"



Autor: Amanda Koch
Seiten: 416 (Teil 1)/ 448 (Teil 2)/ 512 (Teil 3)
ISBN:  978-3943987140
           978-3943987720
           978-3943987980
Preis: 16,95€ (1+2) 17,95€ (3)(Print) / 
           9,99€ (1+2) 10,99€ (3)(E-Book)
Erschienen: 03/2013; 03/2014; 03/2015
Altersklasse: ab 14 Jahren etwa



Die Prophezeiung:

Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett – bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt.
Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint?
Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen:
Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr.
Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung?
Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?


Der Fluch des Suadus:

Dämonen, Lichtelfen und ein dunkles Erbe

Droht das magische Amaduria am Erbe des Dämons der Finsternis zu zerbrechen?
In der Nacht des achten Jahresvollmondes wurden auch Evolet und Quinlan?zu Wächtern geweiht. Eine alte Schriftrolle führt sie mit ihren Geschwistern in die andere Welt. Aber dort verfinstern im Königreich Ruadhan gefährliche Schattenwesen das Land. Das Schwert des Windes in Faelandon ist in Gefahr, und ein Fluch bedroht jegliche Hoffnung auf eine Neue Zeit.
Dann greifen die düsteren Schatten des Mondes nach Avalon. Trotz aller Warnungen folgt die Lichtelfe Aylórien dem Ruf von Boann, der Hüterin des magischen Wasserkristalls. Die Flussnymphe flüstert geheimnisvolle Worte aus der Vergangenheit. Als Raven davon erfährt, ist er sich sicher:
Die Dunkle Zeit hat Spuren hinterlassen.
Was hat es mit den Schattenwesen auf sich, und welches Geheimnis verbindet die vier Königreiche von Amaduria? Wird es den Wächtern von Avalon gelingen, die Bedrohung durch den Fluch abzuwenden?

Die Legende von Ýr:

Avalon wird erschüttert. Die Magie einer alten Kraftlinie scheint zu erwachen. Es ist eine Sternenkarte, die die Hohepriesterin in die irdische Welt blicken lässt. Jupiter durchwandert das goldene Tor der Sterne und schickt sein Licht nach Aran – die Insel mit der verschollenen Kraft des Wassers.
Raven aber glaubt, darin ein ganz anderes Geheimnis zu erkennen und begibt sich mit Aylórien allein an den von Nagaina geweissagten Ort. Auf der Insel wirkt nicht nur die mystische Kraft des Meeres. Muireall gebietet dort über die Magie des Feuers und des Mondes. Und noch bevor die Wächter die Zeichen der Neuen Zeit verstehen, wirkt Muireall einen verhängnisvollen Zauber.
Welche Mächte herrschen verborgen in der irdischen Welt? Und was ist die Wahrheit der Legende von Ýr aus längst vergangenen Tagen?





Ich hatte das Glück, diese wundervollen Bücher im Zuge einer Blogtour lesen zu dürfen. Cover und Klappentext hatten bei mir voll ins Schwarze getroffen und mir war klar, diese Bücher muss ich lesen. Die Mythen von Avalon haben mich schon immer fasziniert und daher wollte ich entdecken, welchen Abenteuern sich die Wächter von Amanda Koch stellen müssen.
Die Prophezeiung habe ich innerhalb von 2 Tage verschlungen gehabt. Die geniale Mischung aus Mystik und Gefühlen hat mich magisch in ihren Bann gezogen. Man lernt nach und nach die einzelnen Charaktere kennen und kann sich wundervoll in die Situation einfühlen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und bildreich. Die Seiten fliegen unter den Fingern nur so dahin. Die verschiedenen, wechselnden Perspektiven sind nicht verwirrend und man kommt sehr gut mit. Besonders gefallen hat mir hierbei die Liebesgeschichte zwischen Esmé und Raven. Ein gemeinsames Schicksal voller unerklärlicher Gefühle und Geheimnisse, einfach nur zum dahinschmelzen.
Der zweite Teil war für mich ein wenig schwerer zu lesen, was aber nicht an der Qualität des Buches liegt, sondern an der Tatsache, dass die Geschichte nicht mehr in unserer Welt spielt und ich dadurch konzentrierter lesen musste. Ich wurde nach Amaduria entführt und auf eine wundervolle Reise in eine Welt voller Magie und Fantasie mitgenommen. Alle Szenerien, Schauplätze und Figuren sind mit viel Liebe zum Detail und Tiefe konzipiert worden. Besonders fasziniert hat mich die Tatsache, dass alle Helden und Anti-Helden Stärken und Schwächen haben. Gerade der Magier Suadus wurde zu einem meiner Lieblinge, da er so divergent ist.
Auch im letzten Teil der Trilogie wird der Leser von der ersten Seite an verzaubert. Esmés Reise zu sich selbst wird fortgesetzt und findet endlich ein Ende. Ein sehr eindrückliches Finale, dass alle Plotfäden gekonnt und spannend zusammenführt und Lesegenuss pur garantiert. Ich war anfangs von den dicken Büchern etwas eingeschüchtert, doch die Geschichte, die ich in diesen mächtigen Wälzern entdecken durfte, war so angenehm leicht zu lesen.




Meine Erwartungen wurden übertroffen. Auch wenn die beiden letzten Teile ein wenig mehr Konzentration beim Lesen erforderten, so hat mich doch die gesamte Geschichte absolut überzeugt. Amanda Koch hat mit ihren Worten Bilder in meinen Kopf gemalt und ich hatte das Gefühl mit der Geschichte zu verschmelzen. Man spürt, wie viel Liebe und Arbeit sie in ihre Romane gesteckt hat. Eine tolle Fantasy-Trilogie, die ich jedem Liebhaber der geschriebenen Fantastik nur wärmstens ans Herz legen kann. Mystik trifft auf Gefühl, Spannung und Abenteuer werden so gut miteinander verwoben, dass ein sehr bunter und abwechslungsreicher Geschichtsteppich entsteht, der den Leser von der ersten Seite an verzaubert.





Kommentare:

  1. Schöne Rezi!! :)
    Hsch, um die schleiche ich echt ewig rum.. kann mich aber noch immer nicht entscheiden, ob ich es lesen soll oder nicht :o

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi!! :)
    Hsch, um die schleiche ich echt ewig rum.. kann mich aber noch immer nicht entscheiden, ob ich es lesen soll oder nicht :o

    AntwortenLöschen

Harry Potter - Delivery Owl