Montag, 5. Dezember 2016

Weinachtlicher Lesetipp - Rezension zu Katrin Koppolds "Zimtzauber"



Titel: Zimtzauber
Autor: Katrin Koppold
Verlag: Aureolus Verlag
Seiten: 152
ISBN: 978-3743103337
Preis: 7,99€ (Print) / aktuell 0,99€ (E-Book)
Erschienen: 11/2016
Genre: weihnachtlicher, humorvoller Liebesroman
Kaufen kannst du es hier



Die Buchhändlerin Elisa ist nicht abergläubisch. Doch seit sie aus Versehen den Schornsteinfeger zu Fall gebracht hat, geht in ihrem Leben einiges schief. Nachdem ihr eine Wahrsagerin auf einer Weihnachtsparty eine tiefschwarze Aura bescheinigt und furchtbares Pech prophezeit, wird ihr klar: Sie muss den Mann aufsuchen und ihn um Verzeihung bitten.
Das ist allerdings gar nicht so einfach. Denn der Schornsteinfeger hat sich über Weihnachten in die Abgeschiedenheit der Berge zurückgezogen und ist überhaupt nicht begeistert, als Elisa auf einmal dort auftaucht und ihn mit Aufmerksamkeit überschüttet. Bis ein Unfall am Heiligen Abend die beiden unerwartet zusammenschweißt ...



Zum Kauf dieses Buchschätzchens haben mich zwei Dinge bewogen:Zum einen ist es die Geschichte von Elisa, der Schwester von Tom aus Mondscheinblues (das Buch habe ich geliebt!) und zum anderen habe ich mich in die Farben des Covers verliebt. Das hat mich direkt angesprochen und ich musste es einfach haben.
Protagonistin Elisa war mir anfangs ein wenig suspekt, was aber eher darauf zurückzuführen ist, dass sie versucht in dem was sie tut, gut zu sein und dadurch ein wenig steif und verbissen wirkt. Aber sie wächst einem mit jeder Seite stärker ans Herz und ich habe an mehr als einer Stelle über sie lachen müssen. Katrin Koppold hat mal wieder einen gefühlvollen Liebesroman geschrieben, der sehr lustig ist und in seinem Verlauf auch nicht wirklich klassischen Schnulzen entspricht. Ihr Schreibstil liest sich extrem angenehm und flüssig. Ich habe wirklich jede erdenkliche Chance genutzt, um ein paar Seiten weiterlesen zu können.



Ein zauberhafter Weihnachtsroman, der nicht nur das Herz erwärmt, sondern auch die Lachmuskeln strapaziert. Ich wusste teilweise nicht, wer mir mehr Leid tun soll, Elisa oder Mark. Nach einigen weihnachtlichen Geschichtspleiten bin ich froh, dass ich diese Story entdeckt habe, denn sie hat mir den ersten Advent versüßt. Ich kann dieses Buch wirklich allen empfehlen, die gerne Liebesromane lesen, die nicht gängigen Klischees entsprechen und durch witzige Situationen die Lachmuskeln trainieren.





Montag, 28. November 2016

Lesetipp- Rezension zu Holly Blacks & Cassandra Clares "Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze"


Seiten: 288
ISBN: 978-3846600283
Preis: 17,00€ (Print) / 12,99€ (E-Book)/ 9,95 Hörbuch-Download
Erschienen: 10/2016
Genre: Jugendfantasy

Kaufen kannst du es hier



Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...



Wie bei einem Cover-Victim üblich, hat auch hier mich der optische Eindruck zuerst angesprochen. Die Hardcover sind mit einem aufwendig gestalteten Schriftzug versehen, Band 1 sogar mit einem sogenannten Ambigramm, welches man sowohl normal als auch auf dem Kopf lesen kann und genau dasselbe Wort zu erkennen ist. Darauf hat man, meiner Meinung nach leider, bei Teil 2 und 3 verzichtet (obwohl man bei Teil 2 und 3auf dem Buchrücken das Ambigramm findet, auf dem Einband jedoch nicht). Ich persönlich mag solche liebevollen Details und finde es schade, dass dies, aus welchen Gründen auch immer, weggelassen wurde, da der Schriftzug ja schon existiert hat und keinen weiteren Aufwand bedeutet hätte. Die Seitenkanten sind im jeweiligen metallischen Farbton (Band 1 golden, Band 2 blau, Band 3 grün) eingefärbt, was ein weiteres optisches Highlight für mich darstellt. Aber genug vom Äußeren, widmen wir uns dem Inhalt.
Sprachlich sind die beiden Autoren wirklich fit, auch wenn man merkt, dass schon Leser ab 12 Jahren angesprochen und dadurch natürlich keine sehr komplexen Satzkonstruktionen verwendet werden. Ich persönlich fand es angenehm zu lesen und finde, sie schaffen dadurch verschiedenste Altersklassen anzusprechen. Die Geschichte liest sich sehr flüssig und detailreiche Schilderungen ermöglichen dem Leser komplett in die magische Welt rund um Call, Aaron und Tamara abzutauchen. Auch wenn die Erzählung mich ein wenig an Harry Potter erinnert, so haben die beiden Autorinnen durch ihre abwechslungsreichen Charaktere eine noch viel tiefer gehende Vielseitigkeit der Figuren entworfen. Man merkt sehr deutlich, wie stark sich die einzelnen Figuren entwickeln. Immer wieder wird man vor die Frage gestellt, was ist das wahre Böse, kann man sein Schicksal verändern? Wie mächtig ist Freundschaft und Zusammenhalt. Viele wundervolle Tugenden werden sowohl jungen als auch älteren Lesern mit auf den Weg gegeben und auch wenn ich die Zusammenhänge früh erkannt habe, so war die Geschichte dennoch vom Anfang bis zum Ende voller Spannung und hat mich das ein oder andere Mal extrem überrascht.



Ich habe alle drei Teile direkt nacheinander gelesen und muss gestehen, der Cliffhanger am Ende von „Der Schlüssel aus Bronze“ ist wirklich fies. Ich weiß, es werden noch zwei weitere Teile folgen, aber dennoch macht mich die Gewissheit, so lange ausharren zu müssen, fertig. Ein wirklich tolles Buch einer genialen Reihe um einen Zauberschüler, der eigentlich keiner sein will und trotzdem etwas ganz Besonderes wird. Seine Andersartigkeit, die charakteristischen Kanten und sein ganzes vorlautes Wesen machen Call zu einem außergewöhnlichen Protagonisten, der den Vergleich mit dem weltberühmten Zauberlehrling Harry in keinster Weise fürchten muss. Einziger Kritikpunkt für mich ist das Alter der Hauptfiguren. Es fiel mir einfach ab und an schwer 12 jährige Teenager vor mir zu sehen, da sie in vielen Situationen viel reifer und erwachsener wirkten. Dennoch kann ich diese zauberhafte und magische Romanreihe wirklich allen Fans fantastischer Jugendliteratur empfehlen, solltet ihr allerdings mit Cliffhangern Probleme haben, wartet lieber bis alle Teile erschienen sind.




Sonntag, 27. November 2016

Gewinner des Bloggeburtstags


Einen wundervollen Sonntag wünschen wir euch. so schnell vergehen zwei Wochen und wir wollen euch nicht länger auf die Folter spannen. Wir haben heute morgen ausgelost und Losfee Andrea hat fleißig Zettelchen gezogen....

Hier nun die glücklichen Gewinner:


Tag 2:

1x 1 signiertes Taschenbuch-Bundle bestehend aus Teil 1 und 2 von Greg Walters "Farbseher-Saga"
Ricarda Kwelik

1x 1 signiertes Taschenbuch von Alexandra Schumanns "Wildrosengeflüster" plus Goodies
Jana Zimmermann

1x 1 Farbseher-Saga-Tasse mit Goodies
Stern44

3x 1 XXL-Goodie-Paket zu Greg Walters Farbseher-Saga
Richanni / Anni Oettershagen / Regina

Tag 3:

1x 1 signiertes Print "Liebe macht pink!" von Roxann Hill
Irene Feichtmeier

1x 1 signiertes Print  "Death of the blue Flower" (englisch) von Roxann Hill
Fatma Saydam

1x 1 exklusives Goodie Paket mit einer Zitatkette aus den Zeitgenossen von Hope Cavendish
Jennifer Siebentaler

Tag 4:

1x 1 signiertes Print  (2033 oder Grenzwandler) von Lya Sanders
Alicia Neu

1x 1 Ebook  (2033, Grenzwandler oder die Weihnachtsgeschichte) von Lya Sanders
Heather Kracht

1x 1 großes und liebevoll zusammengestelltes Goodiepaket von Helene Krätzner
Anja

Tag 5:

1x 1 signiertes Print "Zweite Chance für die Liebe" plus Goodies von Emma S. Rose
Vanessa Schrolii

1x 1 signiertes Print "Edingaard - Der Pfad der Träume" plus Goodies von Elvira Zeißler
Shuting D.

1x 1 Ebook "Edingaard - Der Pfad der Träume" von Elvira Zeißler
Gabriela Swoboda

1x 1 QLU (Ebook signiert) "Stolperfalle Liebe" plus Goodies von Emma S. Rose
Janina

1x 1 QLU (Ebook signiert) "Warum du?" plus Goodies von Emma S. Rose
Lisa Johann

Tag 6:

1x 1 signiertes Print von "Gefühlte Wahrheit" plus Goodies von Carin Müller
Anni Oettershagen

1x 1 Ebook "Die Gilde der Rose: Dämonenfessel" mit Goodies von Talira Tal
Katrin Hof

1x 1 Ebook entweder Teil 1 oder Teil 2 "Messenger of Destiny" plus Goodies von Jezabel Taylor
Anja

Tag 7:

1x 1 signiertes Print "Töte mich" von Valeska Réon
Stern44

1x 1 Geschenkpaket mit "Die Küste der Freiheit", "Der Schatz Salomos" plus Überraschung
Be He

1x 1 Geschenkpaket: "Die Küste der Freiheit" plus Überraschung
Katrin Hof

1x 1 Geschenkpaket: "Der Schatz Salomos" plus Überraschung
Jennifer Siebentaler

Tag 8:

1x 1 signiertes Print "Agentin 006y" von Kay Noa
Sonjas Bücherecke

1x 1 signiertes Print "Herausgelesen" von Kay Noa
Jennifer Siebentaler

1x 1 Print "Mein Sommer mit Mémé" von Élaine Briag
Hibiscus Flower

1x signierte QLUs Vampire Guide (Band 1-3)
Irene Feichtmeier

Tag 9:

3x 1 Print "Intrigenküche: Agenten der Galaxis" von B.C. Bolt
Bettina Hertz / Michelle Heart / Lisa Johann

1x 1 Tasse mit Goodies von Vanessa Carduie
Melanie Mallek

Tag 10:

1x 1 signierten Print "Vampirromane sind zum Kotzen" von Isabell Schmitt-Egner
Sophie Menzel

1x 1 signiertes Print "Königsfreunde Band 1" von Isabell Schmitt-Egner
Richanni

1x 1 Ebook "Catron - Die Melodie der Sterne" und ein tolles Goodiepack von Anja Berger
Annika

Tag 11:

1x 1 signiertes Print "totrelaxed!" plus Goodies von Tina Sprenzel
Caroline Régnard-Mayer

1x 1 signiertes Print von "Dark Ages: Prinzessin der Feen" plus Goodies von Kathrin Lichters
Natascha Kurz

Tag 12:

1x 1 signiertes Print "Ruhelos" von Anja Bagus
Deniz Cacan

2x 1 E-Book "Novus Ordo Seclorum" plus handgemachtes Lesezeichen von Gabriela Swoboda
Michelle Heart / Caro Wutzelhofer

1x 1 E-Book "Die Reise des Karneolvogels - Der Wanderzirkus" plus Goodies von Jeanette Lagall
Fatma Saydam


Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen, die leider leer ausgehen, bitte nicht traurig sein.

Bitte meldet euch in den nächsten 7 Tagen bei mir (entweder auf Facebook per PN oder per Mail martina.suhr@gmail.com) wegen der Adresse, damit wir euch eure Gewinne schnellsten zukommen lassen können. Sollten sich die Gewinner bis dahin nicht gemeldet haben, werden wir neu auslosen.

Nächste Woche wird es noch ein exklusives Gewinnspiel für die Blogfollower geben mit ein paar tollen Preisen, also schaut doch rein und versucht dort euer Glück.

Bevor ich es vergesse, wir sind euch ja noch ein letztes Interview schuldig, das bekommt ihr natürlich auch noch, also seid gespannt.